Sprecherinnen

SABINE SWOBODA

Sabine Swoboda

geboren 1966, wuchs im Taunus auf, studierte 1988-92 Schauspiel an der Universität der Künste Berlin (vorm. HdK).

Wichtige Stationen in Bühne, Musik und Wort zwischen 1990 und 2011: Frank Castorf, Einar Schleef, Holk Freytag, Claudio Abbado, Walther Norris (Jazzklasse UdK Berlin), Sascha Woloschuk (Akkordeonmeister). Dazu kamen Engagements an der Volksbühne Berlin und am Theater Magdeburg sowie Gastrollen und zahlreiche Projekte, u. a. im Bereich jüdisches Kabarett.

Außerdem sammelte Sabine Erfahrungen mit TV-Serien (GZSZ) und Filmen und sprach in über 60 Hörbüchern, Hörspielen und Features.

Sabine hat die folgenden sechs Tremayne-Hörbücher gesprochen: „Nur der Tod bringt Vergebung“, „Tod in der Königsburg“, „Das Kloster der toten Seelen“, „Tod im Tal der Heiden“, „Der Tod soll auf euch kommen“ sowie „Tod vor der Morgenmesse“.

Mehr Informationen: www.sabineswoboda.de

LUISE SCHUBERT

Luise Schubert, Foto: BUCHFUNK

wurde 1990 in Karl-Marx-Stadt geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater „Felix-Mendelssohn-Bartholdy“ Leipzig. Während des Studiums spielte sie am Centraltheater Leipzig, am Schauspiel Chemnitz und am Theater Baden-Baden, danach zwei Jahre lang am Theater Heilbronn. Mittlerweile arbeitet sie freischaffend als Schauspielerin, aber auch als Sängerin und Sprecherin.

Für BUCHFUNK nahm sie auch weitere Hörbücher auf, darunter Stefan Zweigs „Brief einer Unbekannten“.

Luise hat folgendes Tremayne-Hörbuch gesprochen: „Der Tod wird euch verschlingen“.

Mehr Informationen: www.luiseschubert.de